Ldstraffung ohne Skalpell

Lidstraffungen ohne Skalpell

Warum eine Lidstraffung ohne Skalpell eine Option ist

Bei den meisten Menschen wird die Haut um die Augen im Alter immer dünner. Die Elastizität lässt nach und die Trockenheit tut das Übrige. Der Ausdruck wirkt müde und fahl.

Jünger, frischer und gesund aussehen oder frühzeitig auftretende Alterserscheinungen beseitigen, das wünschen sich viele Menschen. Jeder möchte so jung aussehen wie er/sie sich fühlt. Auch nach einer anstrengenden und stressigen Woche möchte man trotzdem frisch aussehen – Die Augenlidstraffung ohne Skalpell macht das möglich!

Bei vielen Menschen entsteht im Laufe der Zeit ein Hautüberschuss im Bereich der Augenlider. Die Erschlaffung der Haut der Augenlider bewirkt einen müden, gealterten und traurigen Gesichtsausdruck.

Trotz sorgfältiger Pflege verliert die Haut mit der Zeit an Spannkraft und Vitalität. Trotz gesunder Ernährung und Körpertraining bzw. der Anwendung von hochwertiger Kosmetik lässt sich die Hautalterung kaum aufhalten.

Die Augenregion ist das wichtigste Element des Gesichtes und prägt entscheidend das Erscheinungsbild. Bei der Aufnahme eines Blickkontaktes wird die Augenregion zuerst betrachtet. Ausgeprägte Lidfalten oder zu tief hängende Augenlider wirken sich ästhetisch sehr ungünstig aus, weil die Augen eine entscheidende Rolle in der Körpersprache und im Ausdruck von Emotionen spielen.

Augenlidstraffung ohne Skalpell durch die PlexR®-Methode

Mit der neuen nicht chirurgischen Methode PlexR® kann dieses Problem ganz einfach und ohne Skalpell gelöst werden. Die Plasmatechnologie macht es möglich, die überschüssige Haut einfach zu „Vaporisieren“. Ein Shrinking-Effekt setzt ein und die überschüssige Haut verschwindet dauerhaft.

Ganz ohne Skalpell, ohne Blutungen und ohne Narkose werden Sie Ihre hängenden Augenlider los. Hört sich an wie ein Traum, ist aber wirklich möglich durch die Augenlidstraffung ohne Skalpell.

Die mit PlexR® durchgeführte Blepharoplastik (= Augenlidstraffung) bietet große Vorteile. Die Straffung der Augenlider lässt sich mit PlexR® nicht invasiv – das heißt ohne Skalpell – behandeln. Für die Patienten, die eine sicherere, risikofreie Behandlungsmethode suchen, gibt es eine neue Alternative. Die nichtinvasive PlexR® Plasmabehandlung verwendet eine neuartige Technologie, die hochwirksam und dennoch minimal invasiv und sicher ist.

Die PlexR® Behandlung als Option der Augendlidstraffung ist extrem sicher, vermeidet nahezu alle Risiken der operativen Blepharoplastik und zeigt eine hervorragende Wirksamkeit. Das Ergebnis ist absolut narbenfrei.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Die Vorteile einer Augenlidstraffung durch PlexR®

Die PlexR® Behandlung verwendet Plasma (ionisierte Partikel), um die Augenlider in eine optimale Form zu bringen. Die PlexR® Plasmabehandlung bietet viele Vorteile im Vergleich mit anderen, älteren Technologien:

  • Sämtliche PlexR® Behandlungen lassen sich unter einer oberflächlichen Betäubung durchführen.
  • Nach der PlexR® Behandlung gibt es keine Ausfallszeit. Die Patienten haben nur minimale flache Krüstchen, die sich bei Bedarf gut (z.B. mit Make-up) abdecken lassen. Diese Krüstchen heilen rasch und unproblematisch ab.
  • Sichere Behandlung: die PlexR® Behandlung ist praktisch risikofrei.
  • Dennoch ist die Plasmaanwendung sehr effektiv. Die Ergebnisse sind mit einer operativen Behandlung vergleichbar.
  • Keine Spritzen sind notwendig.
  • Keine Schnitte sind notwendig.
  • Es müssen keine Fäden gezogen werden.
  • Keine Blutung.
  • Keine Vollnarkose ist notwendig.
  • Keine Entstehung von Narben.
  • Sofort sichtbares Ergebnis.

Wichtiges zum Thema PlexR® und der Augenlidstraffung ohne Skalpell

Die Plasmaanwendung mit dem PlexR® ist extrem präzise und schonend. Die Präzision der Plasmaeinwirkung ermöglicht eine Behandlung in topischer Betäubung (Betäubungsspritzen sind nicht notwendig). Die Anwendung einer Betäubungscreme reicht aus. Bei weniger empfindlichen Patienten und kleineren Hautveränderungen sind die PlexR® Behandlungen sogar ganz ohne Betäubung möglich.

Die nichtinvasive Blepharoplastik verwendet kein Skalpell oder einen Laser, um die Augenlid-Haut zu straffen. Alle Risiken werden durch die minimalinvasive Plasmabehandlung vermieden. Die nicht invasive PlexR® Technik wird als “dynamisch” bezeichnet, weil während der Behandlung der Patient gebeten werden kann, die Augen zu öffnen und zu schließen, um den Verlauf der Falten zu erkennen. Die Bezeichnung “nicht invasiv” (bzw. non ablativ) bedeutet, dass keine Schnitte durchgeführt werden. Dabei wird kein subkutanes Fett oder Muskeln verletzt.

PlexR® verwendet ein innovatives System, das auf der proprietären Plasma-Technologie von GMV basiert. Das von PlexR® erzeugte Plasma besteht aus ionisiertem Gas, ähnlich einem Mikroblitz. Die benötigte Energie ist minimal, aber das erzeugte Plasma überträgt die Energie sehr präzise auf die Haut und schont das umliegende Gewebe. Die Präzision des PlexR® ist überragend und ermöglicht hervorragende Ergebnisse bei minimalen Beeinträchtigungen.

Die Augenlidstraffung im Haus der Schönheit ohne Skalpell durch PlexR®

Die Haut der Augenlider wird mit einer Creme betäubt. Dann erfolgt nach Desinfektion die PlexR® Behandlung mit Plasmatechnologie.

Die neuartige, nichtinvasive Blepharoplastik geschieht, indem durch Sublimation eine präzise Abtragung des Stratum corneum bewirkt wird. Die Sublimation bezeichnet die Verwandlung von Gewebe direkt in einen gasförmigen Aggregatzustand. Mit dem PlexR® werden sehr kleine Spots in einem bestimmten Muster erzeugt, um eine Straffungsreaktion auszulösen, die Elastizität zu verbessern und gleichzeitig die Bewegungsfähigkeit des Augenlids zu erhalten.

Einzelne kleine, trockene, punktuelle Schorfstellen entstehen durch die Behandlung. Diese lassen sich mit dem von uns empfohlenen Make-up abdecken. Es sind keine Blutungen oder ausgeprägte Schwellungen zu erwarten. Die nichtinvasive Plasmaanwendung strafft effektiv das Oberlid und reduziert auch periorbitale Falten.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Welche Risiken bringt die Augenlidstraffung ohne Skalpell mit sich?

Es gibt üblicherweise keine Risiken. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sind 2-3 Sitzungen notwendig. Die Plasmaanwendung bewirkt eine kraftvolle Hautstraffung bei praktisch fehlenden Nebenwirkungen und geringer Beeinträchtigung (minimale Ausfallszeit).

  • hervorragendes Sicherheitsprofil
  • geringes Nebenwirkungs-Potential
  • sehr wirksam
  • geringe Schmerzentwicklung

Welche Nebenwirkungen können bei der Lidstraffung ohne Skalpell auftreten?

  • leichte Schwellungen (kühlen)
  • Schorfbildung
  • Leichte Rötung nach Abfallen des Schorfs

Weitere Anwendungsgebiete von PlexR®

  • Lidstraffung
  • Lippenfältchen
  • Faltenbehandlung
  • Pigmentflecken Entfernung
  • Narbenbehandlung
  • Entfernung von Hauttumoren
  • Entfernung von Tattoos
  • Handverjüngung
  • Altersflecken

Kosten einer Lidstraffung ohne Skalpell

Lidstraffung obere Lider ab 1.200,-
Augenfältchen ab 500,-
Lippenfältchen entfernen ab 950,-
Hände Pigmentflecken-Entfernung ab 800,-
Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. med. Jörg Dabernig

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Jörg Dabernig

Termin bei Dr. Dabernig vereinbaren

Terminanfrage