Fadenlifting

Facelift ohne Skalpell

Die natürliche Verjüngung mit dem Liquid Facelift

Der Traum vom jugendlichen, straffen und prallen Gesicht ist für viele Menschen allgegenwärtig. Dennoch hinterlässt der Alterungsprozess im Laufe der Jahre im Gesicht seine Spuren. Für ein chirurgisches Facelift fühlen sich viele Betroffene aber noch zu jung und wünschen sich deshalb eine natürliche Verjüngung. Die Anzeichen des Alterns lassen sich durch ein Facelift ohne Skalpell ganz einfach verzögern und mildern. Hyaluron & Co. sorgen für eine natürliche Verjüngung des Gesichts.

Ursachen und Symptome

Leider verliert das Gewebe im Laufe der Jahre an Straffheit und Festigkeit. Ab einem Alter von etwa 35 Jahren wird dieser Alterungsprozess, insbesondere im Gesicht erkennbar. Zwar tritt dieser Effekt je nach genetischer Veranlagung bei manchen Menschen früher und bei anderen Menschen später auf, vermeidbar ist der Prozess jedoch nicht.

Dennoch bietet die ästhetische Medizin durch Kombination von Hyaluron und anderen Mitteln heutzutage innovative Möglichkeiten an, die Anzeichen des Alters zu mildern. Eine erfolgversprechende Methode ist das Facelift ohne Skalpell.

Individuelle Beratung zum Facelift ohne Skalpell

Die Grundlage für ein perfektes Ergebnis ist eine ausführliche und individuelle Beratung zum Thema Facelift ohne Skalpell. Im Haus der Schönheit können Sie einen ersten kostenlosen Beratungstermin vereinbaren um alle Fragen und Zweifel für Ihr Facelift persönlich zu besprechen. Dr. Dabernig berät Sie ausführlich über die Möglichkeiten des Facelifts ohne Skalpell und bespricht mit Ihnen Ihre individuellen Möglichkeiten und Wunschvorstellungen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch

Behandlungsmethode

Natürliche Gesichtsverjüngung durch Facelift ohne Skalpell in fünf Schritten

  • Volumen am Jochbeinknochen aufbauen und seitliche Wangenpartien anheben
  • Reduzierung der Nasolabialfalten
  • Verbesserung des Lippenvolumens
  • Faltenreduktion der oberen Gesichtshälfte mittels Unterspritzung
  • Geringfügige Anhebung der Mundwinkel und Verringerung der Marionettenfalten

Das Facelift ohne Skalpell wird jetzt zur perfekten Lösung. Das Gesicht wird dabei an fünf strategischen Punkten mit Hyaluronsäure versorgt. Durch diese Unterspritzung wird eine Aufpolsterung und Anhebung eingefallener Areale erzielt. Zudem werden Falten gemildert bzw. geglättet.

Die Neukonturierung des Gesichts stellt einen weiteren wichtigen Kernpunkt des Facelifts ohne Skalpell dar. Dafür wird Hyaluronsäure verwendet. Sie erfüllt als Bestandteil des Bindegewebes wichtige Funktionen und hat die Fähigkeit, trotz ihrer geringen Masse große Wassermengen zu binden. Deshalb gilt die Hyaluronsäure zusammen mit Eigenfett als ideales Polsterungsmaterial für Falten und eingefallene Gesichtspartien.

Hyaluronsäure führte früher oftmals zu Unverträglichkeiten bei Menschen, da sie aus Hahnenkämmen hergestellt wurde. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei und es werden nur noch selten Allergien beobachtet. Ob das Lifting mit Hyaluronsäure lange anhält, hängt von zwei wichtigen Faktoren ab. So sollte die Hyaluronsäure zum einen eine sehr gute Qualität aufweisen und zum anderen kommt es darauf an, wie schnell im Körper der Abbau der Hyaluronsäure stattfindet.

Anwendungsbereiche

Das 5-Schritte-Verfahren kann bei altersbedingtem Volumenverlust und den damit verbundenen eingefallenen Gesichtspartien und Falten für Abhilfe sorgen. Wann wird das Verfahren des Facelifts ohne Skalpell angewandt?

– Bei schlaffer Gesichtshaut

– Wenn sich das Gesichtsvolumen durch den natürlichen Alterungsprozess reduziert hat und die Gesichtspartien absinken

  • Wangen
  • Kinn
  • Lippen

– Wenn Sie die Falten als störend empfinden

  • Zwischen den Augen (Glabellafalte)
  • Areal um den Mund
  • Kinn-Kiefer-Linie

– Folgende Kriterien schließen eine Behandlung aus

  • Kollagenose (spezielle Bindegewebserkrankung)
  • Herpesinfektion
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Hautekzeme
  • Nicht absetzbare Blutverdünnungsmedikamente
  • Allgemein schlechter Gesundheitszustand

Behandlungsablauf

Vorbereitung auf ein Facelift ohne Skalpell

Zunächst einmal findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Dabei erläutert Ihnen Dr. Dabernig die Durchführung, die möglichen Resultate und die selten auftretenden Nebenwirkungen. Sie können Fragen stellen und es werden gemeinsam alle Zweifel aus dem Weg geräumt.

Vor der Behandlung

Sie sollen sich bei uns rundum wohlfühlen. Deswegen gestalten wir den Eingriff für Sie so angenehm wie möglich. Zunächst einmal reinigen wir Ihr Gesicht, ehe an den klar definierten Punkten im Gesicht die hochvernetzte Hyaluronsäure unterspritzt wird. Die Ziele der Behandlung sind klar. Das Gesicht wird gestrafft, die Gesichtspartien konturiert und angehoben und eine Milderung bzw. Glättung der Falten wird erzielt.

Nach der Behandlung

Nach etwa einer Stunde ist die Facelift-Behandlung ohne Skalpell abgeschlossen und Sie können direkt nach Hause gehen. Ein Erstergebnis ist auf Anhieb erkennbar und nach zwei bis drei Wochen ist das endgültige Ergebnis sichtbar. Dann sind nämlich mögliche blaue Flecken und Schwellungen des Facelifts ohne Skalpell abgeklungen. Das Ergebnis hält 9-12 Monate. Dies hängt davon ab, wie schnell die Hyaluronsäure von Ihrem Körper abgebaut wird. Eine jährliche Auffrischung ist ratsam.

Folgende Hinweise sollten Sie nach einem Facelift ohne Skalpell beachten, um ein schönes und natürliches Ergebnis zu erzielen:

  • Sie sollten sich einen Tag schonen und Zeit für sich nehmen.
  • Es können Rötungen, Schwellungen, Hämatome und Kopfschmerzen auftreten. Diese Beschwerden klingen rasch wieder ab. Kühlen Sie Ihr Gesicht am Behandlungstag mehrmals für etwa zwanzig Minuten. An den nachfolgenden Tagen sollten Sie die Prozedur morgens und abends wiederholen, bis die Nebenwirkungen verschwunden sind.
  • Für zwei Wochen sollten Sie auf Sauna und Sport verzichten.
  • Nach der Behandlung sollten Sie für mindestens 14 Tage auf Solarium und intensive Sonnenbäder verzichten. Sie sollten Ihre Haut generell mit einem hohen Lichtschutzfaktor schützen. Bei der Auswahl der richtigen Produkte helfen wir Ihnen gerne.

Kosten Facelift ohne Skalpell

Preis ab 1.200,-
Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Beratungsgespräch

Dr. med. Jörg Dabernig

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Jörg Dabernig

Termin bei Dr. Dabernig vereinbaren

Terminanfrage