Project Description

Meine neue Brust

Ich habe den Entschluss nicht von heute auf morgen gefasst. Ich trug den Wunsch schon seit der Geburt und Stillzeit (2013) meines ersten Kindes mit mir rum. Nachdem meine Brust ihr Volumen und ihre Form verloren hat und ich mich in meinem Körper so nicht mehr wohlfühlte habe ich mich 2 Jahre nach der Geburt meines zweiten Kindes (2016) dazu entschieden mir mein Wohlbefinden zurückzuholen.

Meine Entscheidung darf allerdings nicht nur auf positives Feedback, viele aus meinem Bekanntenkreis konnten diese Entscheidung nicht nachvollziehen „Sieht ja alles noch super aus für zwei Kinder“ waren oft die Kommentare, die man sich anhören musste.

Nur was heißt „sieht ja alles noch super aus für zwei Kinder“? Dass es mit dem richtigen BH noch gut aussieht, aber all diejenigen haben nie das gesehen, was ich sah, eine Brust, die durch zwei wundervolle Kinder in Mitleidenschaft gezogen wurde und mich einfach unwohl fühlen ließ.

Mein Entschluss stand fest, ich lasse mir meine Brust machen!

Die Suche nach dem richtigen Arzt begann, durch diverse Blogger stieß man dann immer wieder auf Chirurgen, die irgendwo ihre Praxen haben. Für mich war allerdings wichtig einen Arzt in meiner Nähe zu haben, durch Bekannte und auch durch das Internet bin ich dann auf Herrn Dr. Jörg Dabernig gestoßen.

Im November 2018 hatte ich dann auch meinen Termin zum Erstgespräch im Haus der Schönheit bei Herrn Dr. Dabernig. In diesem Beratungsgespräch hat mich Herr Dr. Dabernig über alle wichtigen Details aufgeklärt. Alle Fragen, die ich hatte, wurden kompetent beantwortet, ich fühlte mich in seinen Händen gut aufgehoben und wusste das wird der Arzt, der mir zu einem neuen Wohlbefinden verhilft.

Ich entschied mich auf Anraten und genauer Erklärung von Herrn Dr. Dabernig warum diese sinnvoll sind ,für runde Implantate.

Am Tag der OP im Januar 2019 war ich dennoch nervös, aber durch den netten Empfang der beiden Damen an der Anmeldung die super Aufklärung der Narkoseärztin und natürlich auch durch die Ruhe und Sicherheit die Herr Dr. Dabernig ausstrahlte, verflog dann die Nervosität. Im OP bin ich dann auch durch die Schwestern sehr herzlich empfangen worden, ein paar Scherze waren auch noch drinnen bis zu dem Zeitpunkt als ich eingeschlafen bin.

Aufgewacht bin ich dann im Zimmer mit neuer Brust, nachdem ich keinen StützBH tragen musste sah ich das vorläufige Ergebnis sofort. Ein ungewohnter Anblick da war sie meine neue wieder in Form gebrachte Brust, ein wirklich tolles Gefühl, bis auf die Schmerzen, die damit natürlich auch verbunden waren, dies empfindet aber jeder anders die eine bezeichnen es als Muskelkater, was dem Gefühl auch ziemlich nahe kommt aber einem heftigen Muskelkater.

Herr Dr. Dabernig sah sich das Ergebnis am selben Tag noch an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden auch am nächsten Morgen war er wieder da, um nach dem Rechten zu sehen und erklärte die nächsten Schritte.

Mittlerweile ist ein halbes Jahr vergangen, alle Nachkontrollen waren zu vollsten Zufriedenheit des Herrn Dr. Dabernig.
Aber das Wichtigste ist, ich habe eine wunderschöne Brust und mein Wohlbefinden zurückbekommen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Herrn Dr. Jörg Dabernig und seinem ganzen Team recht herzlich bedanken.

Nicole J.