D² Retinol - Vitamin A Peeling

D² Retinol-Peeling

Vitamin A – die Nummer 1 der Anti-Aging-Wirkstoffe

Der Schlüssel zu jugendlicher Haut liegt in diesem Wirkstoff: Retinol, besser bekannt als Vitamin A. Dieser Wirkstoff wird in der medizinischen Kosmetik seit Jahrzehnten eingesetzt und weist neben der verlässlichen, durch zahlreiche Studien belegten Wirksamkeit auch eine hohe Sicherheit auf.

Retinol ist eine wirksame Form von Vitamin A und unterstützt den Aufbau der Hautstruktur. Als Peeling wirkt es sichtbar gegen äußere Zeichen der Hautalterung: Falten, Fältchen, Linien, vergrößerte Poren und Pigmentflecken verschwinden. Die Haut wird elastischer und der Teint erstrahlt wieder in jugendlichem Glanz. Als effektives Antioxidans fängt Retinol freie Radikale ab und wirkt anregend auf die Kollagensynthese. So wirkt es auch in tieferen Hautschichten verjüngend. Der Feuchtigkeitshaushalt wird reguliert und das gesamte Hautbild sichtbar gestrafft.

Jugendlicher Wow-Effekt mit dem Retinol-Peeling

Unser Retinol-Peeling mit Tiefenwirksamkeit wird in jeder Jahreszeit im Haus der Schönheit angeboten. Auf natürlichem Weg werden Fältchen reduziert. Das Hautbild wird verfeinert, große Poren minimiert. Trockene, gereizte oder unreine Haut wird optimal gepflegt, da der Wirkstoff Retinol beruhigend auf Hautirritationen wirkt. Die Gesichtshaut wird ebenmäßig, glatt und deutlich verjüngt.

Die Vorteile des Vitamin-A-Peelings

  • Verbesserte Hautelastizität
  • Sichtbar gestrafftes Hautbild
  • Anregung der Kollagenbildung
  • Wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale
  • Ausgleich des Feuchtigkeitshaushalts
  • Effektiv in der Aknebehandlung

Was ist Retinol und wie wirkt es auf die Haut?

Vitamin A, auch Beta-Carotin oder Retinol genannt, ist ein wichtiger Bestandteil im Prozess der Zellteilung und Zellerneuerung. Es wird im Körper aus dem Provitamin A, einer Vorstufe des Retinol, gebildet. Entdeckt wurde der Wirkstoff 1913 von dem US-amerikanischen Biochemiker Elmer McCollum. Retinol, die reine Form von Vitamin A, ist grundlegend am Wachstumsprozess von Zellen beteiligt. Über die Nahrung aufgenommen, gelangt Vitamin A vorwiegend in die Leber, woraufhin es freigesetzt wird und von dort aus in die Zellen gelangt. Retinol kann über Pflegeprodukte auch von außen über die Haut aufgenommen werden. Heute gilt Vitamin A als Wundermittel im Anti Aging. Denn schon in geringer Menge stoppt es die Hautalterung und den Zellabbau. Es unterstützt beim Aufbau des Bindegewebes und stärkt die Hautstruktur von innen heraus.

Retinol wirkt sowohl auf die oberen als auch auf tiefere Hautschichten ein. Die oberste Hautschicht bestehen aus Korneozyten. Diese Zellen sind für den Schutz verantwortlich. Retinol unterstützt die Bildung der Korneozyten und damit den Regenerationsprozess. Dadurch wirkt es hautverbessernd und glättend. Auch auf die Pigmentierung der Haut nimmt es Einfluss: Alters- und Pigmentflecken werden aufgehellt und damit unsichtbar.

So fördert Retinol die Hauterneuerung: In der tieferen Hautschicht befindet sich das Kollagengerüst. Kollagen ist verantwortlich für die Geschmeidigkeit und Flexibilität der Haut. Im Laufe der Jahre produziert Körper immer weniger Kollagen. Die Folge ist die Entstehung von Fältchen, die mit den Jahren an Tiefe zunehmen. Retinol wirkt neben der Verfeinerung des äußeren Hautbildes auch in den unteren Hautschichten: Die winzigen Moleküle dringen bis zum Kollagengerüst vor und regen dort die Kollagensynthese an. Der Körper bildet in der Folge wieder vermehrt Kollagen, das Gerüst wird stabiler. Das Ergebnis: Die Haut wird fester, praller und elastischer. Die Falten werden von innen heraus aufgefüllt, auf ganz natürliche Weise.

So eignet sich die Retinol-Behandlung einerseits für reifere Haut, indem der Hautalterungsprozess abgemildert wird. Andererseits wird Retinol in jüngeren Jahren, etwa ab Mitte 20, auch vorbeugend gegen die Faltenbildung erfolgreich eingesetzt.

 

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Retinol in der Akne-Therapie

Warum hilft Vitamin A bei der Behandlung von Akne? Dieser Effekt beruht auf der Wirkungsweise von Retinol in der obersten Hautschicht: Durch die Anregung der Hautzellenproduktion wird die Abheilung von Entzündungsprozessen, Hautunreinheiten und Akne, gefördert. Durch diese verbesserte Regulierung der Zellfunktion wird Retinol auch in der Akne-Therapie unterstützend eingesetzt.

 

Retinol – Wundermittel als Antioxidans

Vitamin A verfügt über viele positive Eigenschaften. Es gilt als potentes Antioxidans und schützt mit damit den Körper vor freien Radikalen. Diese freien Radikale bestehen aus instabilen Molekülen, die u. a. durch Umwelteinflüsse wie Stress oder UV-Strahlung begünstigt werden. Sie können Zellen in unserem Körper schädigen. Freie Radikale können einen Anteil an vorzeitiger Hautalterung und Faltenbildung haben. Das bewährte Gegenmittel sind Antioxidantien. Dazu zählt auch das Vitamin A. Es verlangsamt den Hautalterungsprozess und reduziert die Faltentiefe. Zu weiteren Antioxidantien zählen etwa Vitamin E, Vitamin C oder Q10.

 

So wirken Retinol-Peelings

  • Unterstützen den Aufbau von Bindegewebe und Hautstruktur
  • Schutz vor Hautalterung: Stoppen altersbedingten Zellabbau
  • Der Teint wird ebenmäßiger
  • Hautverjüngung: Fältchen verschwinden
  • Zellerneuerung wird angekurbelt
  • Poren werden verfeinert
  • Im jüngeren Alter eingesetzt, wirkt Retinol präventiv gegen Falten

Wundermittel Retinol – vielseitig wirkungsvoll

Das Retinol-Peeling reduziert nicht nur Falten und unterstützt die Regeneration von Hautirritationen und -unreinheiten, es schützt auch vor Umweltschäden. Dank der Kombination von Lipiden spendet es der Haut intensiv Feuchtigkeit, so wird der Feuchtigkeitshaushalt nachhaltig reguliert. Die Stoffwechselaktivität der Haut wird angeregt, Linien und Fältchen verschwinden tatsächlich. Damit gilt Retinol als Wunderwaffe in der Dermatologie im Kampf gegen die Hautalterung.

Anwendungsgebiete des Vitamin-A-Peelings

Im Haus der Schönheit kommt die Retinol-Behandlung für viele Anwendungsgebiete zum Einsatz: Bei Hautunreinheiten, Akne sowie Aknenarben, für die Faltenreduktion, bei Pigmentflecken und für die allgemeine Hautverjüngung. Erhalten Sie im Handumdrehen ihren jugendlichen Teint zurück und sehen Sie beim Blick in den Spiegel wieder so erholt aus, wie Sie sich fühlen!

Der richtige Sonnenschutz nach dem Retinol-Peeling

Retinol weist eine photosensibilisierende Wirkung auf. Das bedeutet, die Haut wird hochsensibel auf UV-Strahlung, da die Zellerneuerung der obersten Hautschicht aktiviert ist. Daher wird die Behandlung mit Retinol meistens in den Herbst-, Winter- oder Frühlingsmonaten durchgeführt. Dennoch ist ein Retinol-Peeling auch in den Sommermonaten möglich. Nach der Behandlung mit Retinol direkte Sonnenstrahlung vermeiden und beim Aufenthalt im Freien einen Sunblocker bzw. ein Sonnenschutzmittel mit LSF 50 verwenden. Bei einer Schwangerschaft ist von einer Retinol-Behandlung abzuraten.

Retinol-Peeling – Behandlungsdauer & Preise

 

Gesicht
Behandlungsdauer 45 Min.
129,-
Vorteilspaket Gesicht
5er Block + 3 D² Produkte*
645,-
Gesicht, Hals & Dekolleté
Behandlungsdauer 60 Min
149,-

* inkl. Produkte
D² Reinigungsmilch
D² Reinigungstonic
D² Sonnenschutz LSF 50

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Behandlungstermin

Dr. med. Jörg Dabernig

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Jörg Dabernig

Termin bei Dr. Dabernig vereinbaren

Terminanfrage
DocFinder Patients Choice Award